Tag der Offenen Tür im Aktivcenter zum 2-jährigen Jubiläum

Bürgermeisterin Elke Christina Roeder würdigt die Arbeit des Vereins

Bad Pyrmont. Zum 1. Tag der Offenen Tür konnte das Aktivcenter in der Drakestraße am vergangenen Samstag zahlreiche Gäste empfangen.
Der Verein mit Hauptsitz in Detmold und vier weiteren Standorten in OWL ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und in den Bereichen Jugendberufshilfe, Lernhilfe und Integrationshilfe tätig.

Seit 2009 ist das „Aktivcenter“ in der niedersächsischen Kurstadt als Auftragnehmer des Jobcenters Hameln-Pyrmont für die Integration von Langzeitarbeitslosen tätig. Standortleiter Christian Woop begrüßte die Gäste, darunter Elke Christiane Roeder als Bürgermeisterin und Karl Heinz Door als Vertreter des Jobcenters Hameln-Pyrmont mit einer herzlichen Ansprache.

Bürgermeisterin Roeder gratulierte dem Bildungsträger für sein 2-jähriges Jubiläum und Engagement in der Kurstadt. In ihrer Ansprache würdigte sie das Engagement von Mitarbeitern sowie Teilnehmern für die geleisteten Projekte und unterstrich die Relevanz solcher Einrichtungen auch und gerade für Bad Pyrmont: „Nicht nur in den Großstädten, auch in der ländlichen Region gibt es die Problematiken der Langzeitarbeitslosigkeit“. Sie hob hervor, wie wichtig es sei, dass „... solche Vereine wie Perspektive e.V. Unterstützung und Hilfe in den verschiedenen Lebenslagen anbieten“.

Dass das „Aktivcenter“ in der Region Hameln-Pyrmont Fuß gefasst hat und dass es sich in seiner 2-jährigen Präsenz einen Namen gemacht hat, beweist das Interesse des lokalen Rundfunks, Radio aktiv, der am folgenden Montag eine Reportage vom Tag der Offenen Tür in einer seiner Sendungen ausstrahlte. Hier kamen Standortleiter Christian Woop, Bürgermeisterin Roeder, der Teamleiter des Jobcenters Bad Pyrmont Karl-Heinz Door und Teilnehmer der Maßnahme zu Wort.

Eine perfekte Veranstaltung, die der Arbeit von Perspektive e.V. mit gelungenen Ausstellungsstücken, Informationsmaterial und nicht zuletzt einem ausgezeichneten Buffet, hergestellt von der HoGa-Abteilung des „Aktivcenters“, Rechnung trug.



alle News