Mit professioneller Hilfe zum Berufsabschluss

Im Auftrag von Lippe pro:arbeit und der Bundesagentur für Arbeit bilden wir Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Ausgestaltungsformen und zahlreichen Berufen aus. Die Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE), so der Fachbegriff, richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die ihre allgemeine Schulpflicht erfüllt, das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und die noch ohne berufliche Erstausbildung sind.

BaE – kooperative Ausbildung

Die Berufsausbildung findet in einem Kooperationsbetrieb in der Region statt, der die fachpraktische Ausbildung gewährleistet. Parallel dazu betreut Perspektive e.V. die Auszubildenden in ihren Betrieben, erteilt berufsschulbegleitenden Stütz- und Förderunterricht und stellt eine durchgehende sozialpädagogische Betreuung sicher.
Diese Form der BaE bieten wir an unseren Standorten Gütersloh und Bielefeld.

BaE – kooperative Ausbildung Reha

Die BaE Reha richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Förderbedarf. In enger Zusammenarbeit mit dem Kooperationsbetrieb fördert diese sozialpädagogisch begleitete Berufsausbildung zusätzlich zur fachpraktischen und –theoretischen Qualifizierung auch die allgemeine berufliche Handlungskompetenz und Persönlichkeitsentwicklung. Diese Form der BaE bieten wir für verschiedene Berufe an unserem Standort Bielefeld, Standort Detmold, Standort Gütersloh.

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme

Die berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die bisher aus unterschiedlichen Gründen keine Berufsausbildung aufgenommen haben.
Im Rahmen der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme bei Perspektive e.V. werden die jungen Menschen darin unterstützt, einen geeigneten Ausbildungsberuf zu finden. Dabei werden die Fähigkeiten- und Fertigkeiten der Teilnehmer hinsichtlich einer möglichen Berufswahl überprüft und im Anschluss die fehlenden Kenntnisse zur Aufnahme einer beruflichen Erstausbildung vermittelt.
Ziel der Maßnahme ist es, die Teilnehmer nachhaltig und dauerhaft in den Ausbildungs- und Ausbildungsmarkt einzugliedern.